• Schaut im Reiter "Mitgliedschaft": Unsere neue Vereinskollektion ist online!
  • Die Dienstagsnachmittagsöffnungszeit der Geschäftsstelle entfällt bis auf weiteres

Wandern

Wanderplan 2022


Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde!

In diesem Jahr besteht die Abteilung Wandern in der TSG GutsMuths 1860 Quedlinburg e.V. 40 Jahre.

Viele schöne Wanderungen haben wir gemeinsam gemacht und manches in Fotoalben festgehalten. Überschläglich waren es 13 Wanderungen und ca. 150 km im Jahr, also ca 6.000 km insgesamt.

Im Jahr 2022 wurden schon die ersten Wanderungen durchgeführt:

am 8. Januar von Friedrichsbrunn über den Hexentanzplatz nach Thale, knapp 10 km. Wir hatten Traumwetter, allerdings waren die Wege manchmal auch glatt. Vom Hexentanzplatz abwärts wählten wir deshalb die Gondeln.

am 24. Februar wurde eine Stadtführung organisiert mit einer Führung durch den ehemaligen Hochbehälter auf dem Strohberg. Am Ende gab es Pfannkuchen und Kaffee zum Altweiberfasching

19. März, Samstag, 9.02 Uhr, Bus nach Rieder. Wanderung zu den Märzenbechern im Zehling, Strecke ca. 10 km

23. April, Samstag, 10.00 Uhr, Wanderung vom Theater Marschlingerhof zu den Adonisröschen im Steinholz, Strecke ca. 10 km

8. Mai, Sonntag, 8.45 Uhr Ökogarten, Startnummer zum Quedlinburger Waldlauf kaufen. Um 9.00 Uhr Start der Wanderungen, Strecken zwischen 6 und 16 km.

21. Mai, Samstag, 9.32 Uhr, Bus nach Güntersberge, Wanderung zu den Trollblumen am See, Strecke ca. 8 km

25. Juni, Samstag, Wanderung in Stiege geführt von Harry Anlauf, zu den Arnika Blumen und der Stabkirche, Strecke ca. 12 km

16. Juli, Samstag, 9.00 Uhr ab Ischenstieg mit PKW nach Trautenstein - Carlshausturm, Strecke ca. 12 km

20. August, Samstag, 9.00 Uhr ab Itschenstieg mit PKW nach Oberharz, Strecke ca. 12 km

17. September, Samstag, 9.00 Uhr ab Itschenstieg mit PKW nach Öhrenfeld - Plessenburg, Strecke ca. 13 km

15. Oktober, Samstag, 9.00 Uhr ab Itschenstieg mit PKW nach Sorge - Ring der Erinnerungen, Strecke ca 8 km

19. November, Samstag, mit Bahn nach Thale, weiter mit Bus nach Altenbrak - Todtenrode, Strecke ca. 8 km

10. Dezember, Samstag, Wallstr. 24 nach Ditfurt zur Jahresversammlung und Mitagessen und zurück... wie immer, Strecke 2 x ca. 8 km


Wanderer in der TSG GutsMuths


Wandern als eigenständige sportliche Betätigung gibt es in der TSG GutsMuths seit 1982. Bis dahin gehörte das Wandern zum Standardprogramm jedes Vereinsmitgliedes. Im „Forsthaus Eselstall“, dem Vereinslokal des Vereins, traf man sich regelmäßig.
In der Menschheitsgeschichte gab es Phasen, in denen Wandern und Beweglichkeit lebensnotwendig waren. Denken wir an unsere Vorfahren, die Sammler und Jäger oder die Kleinproduzenten und Markttreibenden, die ihre Produkte an den Mann bringen mussten. Wandern gehörte zum Leben.
Johann Christoph Friedrich GutsMuths verbindet auch etwas mit dem Wandern. Er hat es nicht erfunden, aber er hat es als einer der ersten in Deutschland mit Lust betrieben und anderen diese Lust vermittelt. Nicht um des Wanderns willen, sondern um sein Leben zu bereichern. Und wir machen es ihm nach, denn dazu eignet es sich nach wie vor.
Wandern ist vielseitig und abwechslungsreich.
Wandern kann man zu Fuß, mit dem Rad, zu Boot oder per Ski.
Wandern kann man aus Freude an Berg und Tal, an Wiesen, Flüssen und Äckern.
Wandern kann man um Dörfer, Städte, Land und Leute kennenzulernen.
Wandern kann man, um sich körperlich anzustrengen oder auch physisch zu entspannen.
Wandern kann man allein, zu zweit, mit kleinen und großen Kindern, in Gruppen.
Wandern kann man 5 oder 25 km.
Wandern kann man schweigend oder singend.
Wandern kann man zu jeder Jahreszeit.

Wandern bietet viele Möglichkeiten, seine Umgebung kennenzulernen und sich daran zu erfreuen und nebenbei auch neuen Menschen zu begegnen und Bekanntschaften zu knüpfen.
Beim Wandern gibt es keine Tabu´s, aber man muss auch nicht um jeden Preis alles mitmachen.
Und wandern ist auch noch gesund. GutsMuths berichtet im Brief vom 3. Juli 1787 an Frau Ritter von einer Wanderung mit seinen Schülern querfeldein durch Thüringen. Wie er dabei deren „Freund, ihr Vater, ihr König“ geworden sei und resümierte, körperliche Bewegung sei die „einzige Universalmedizin in diesem Leben“.


Christian Schwarzer




Abteilungsleiter

Christian Schwarzer

Telefon: 03946 / 3830
E-Mail: cschwarzer@t-online.de

Mitglieder
20
Diese Webseite setzt Cookies ein, um Zugriffe zu analysieren und ein Cookie für nicht-personalisierte Anzeigen. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies und der Anerkennung der Datenschutz-Bestimmungen einverstanden.
OK