• Basketball: 3. Florian - Hinrich Gedächtnisturnier am 1.9.
  • sei bewegt , sei vereint, sei GutsMuths !
  • Vereins- & Familiensportfest am 25.8.!!!

Badminton

Unsere Abteilung besteht aus insgesamt 45 Mitgliedern, davon ein guter Teil Kinder und Jugendliche. Wir betreiben den Sport ziemlich aktiv mit drei Trainingszeiten pro Woche für Erwachsene und eine Trainingszeit für Kinder.

Im Grunde kann man sagen, dass wir ein bunter Haufen Badminton-Verrückter sind, die sehr engagiert versuchen, den Sport im Ort Quedlinburg und darüber hinaus zu vertreten. Und das gelingt uns gut. So sind wir nicht nur bei Freizeit-Turnieren vertreten, sondern stellen auch erfolgreiche Teilnehmer zu Landes-Ranglisten-Turnieren. Für das kommende Jahr besteht die Idee, uns gemeinsam mit einer Magdeburger Mannschaft auf Landesebene im Punktspielbetrieb zu messen. Darüber hinaus ist die Teilnahme an einem Zyklus 4-Städte-Turnier gedacht und zwei Mal im Jahr richten wir auch selbst traditionsreiche Turniere in Quedlinburg aus.

 

28.07.2018 Zerbster Schleifchenturnier

Alljährlich wurde am Samstag im Rahmen des Zerbster Heimat- und Schützenfests wieder das Schleifchenturnier vom TV Gut Heil Zerbst ausgetragen. In der bereits 14. Auflage gingen 57 Teilnehmer an den Start. Die Spielstärke wurde in die Klassen A (Landesklasse) und B (Freizeit- und Hobbyspieler) unterteilt. So nahmen auch die vier Quedlinburger Susann, Thomas, Oliver und Juliane in der Klasse B teil und konnten sich gegen 33 weitere Teilnehmer duellieren. Das traditionelle Turnier wurde wie immer durch den Bürgermeister Dittmann eröffnet. Auf vier Feldern wurden nach Auslosung vor jeder Runde im System „Schleifchen“ die Mitspieler und Gegner ermittelt und sechs Spielrunden ausgetragen. Unter rekordverdächtiger Hitze in der Halle sorgte der Gastgeber wie immer für ein tolles Rahmenprogramm. Eine große Tombola, bestehend aus 60 Preisen aufgrund des 60-jährigen Abteilungsjubiläums, ein Schätzspiel, ein reichhaltiges Buffet mit Salaten, Kuchen und Waffeln als auch der Sportverkaufsstand sorgten für Abwechslung in den spielfreien Pausen.

Am Ende der sechs Spielrunden der Vorrunde konnten sich Susann und Juliane mit jeweils fünf gewonnen Spielen für die Halbfinale qualifizieren. Für Thomas und Oliver reichte es mit drei und zwei Schleifchen nicht für den Einzug in die nächste Runde. Nach Auslosung fester Spielpartner traten Susann und Juliane die Halbfinale an, konnten sich jedoch nicht gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Das anstehende Spiel um Platz drei gegeneinander konnte Susann mit Spielpartner Matthias Ebert für sich entscheiden, Juliane und Christoph Meller landeten somit auf dem vierten Platz. Der Zerbster Tom Machnitzke und Sylvia M. konnten den Turniersieg der Klasse B letztendlich für sich verzeichnen, Hartmut Arnold und Partnerin Anja Nettelmann landeten auf Platz zwei. In Klasse A gewannen Petra Hartmann und  Marcel Heinz das Turnier.

Auch der Sieger des Schätzspiels wurde noch bekannt gegeben- Oliver war mit seinem Tipp am nähesten dran und konnte somit einen Tagessieg für Quedlinburg verzeichnen. ;-)


TSG Bad Harzburg Wiedereröffnungsturnier 09.06.2018 [JK]

Am letzten Samstag folgten wir zu fünft der Einladung des TSG Bad Harzburg. Nach der Hallensanierung wurde das Turnier als Wiedereröffnungsturnier ausgeschrieben, im Spielmodus "Schleifchen" stand vorallem der Spaß im Vordergrund. Neben dem tollen Ambiente der neuen Halle machte auch das kostenfreie reichhaltige Buffet Eindruck- vielen Dank nochmal der Organisation der Harzburger! 

Das Schleifchenturnier lockte insgesamt 31 Teilnehmer aus Halberstadt, Seesen, Vienenburg, Wernigerode, Rhüden und Braunschweig an. Um den Spaßfaktor zu erhöhen, wurde jedem Teilnehmer ein "Rufname" zugewiesen, unter welchem jeder Spieler nach jeder neuer Rundenauslosung ausgerufen wurde. So wurden wir Quedlinburger in Zwitscherzeisig, Klofloh, Biene Maja, Schmusetanzgans und Putzpfutzi "umbenannt". Wir waren uns einig- eine lustige Idee. 

Am Ende des Tages standen nach acht Spielrunden die Gewinner fest, unser Andreas Schulz sowie Chris Holzapfel konnten sich mit sechs Siegen/ Schleifchen auf Platz eins setzen (dabei je zwei Runden Pause). Thomas Altmann und Juliane Krüger folgten mit jeweils vier Schleifchen, Oliver Friedel mit drei Schleifchen und Susann Pietsch mit zwei Schleifchen. Unabhängig der individuellen Spielstärke spielt beim Spielprinzip "Schleifchen" auch immer das Losglück der Mitspieler eine große Rolle.


37.Salzland-Pokal-Turnier 2018 [02./03.06.2018, JK]

Am Wochenende war es wieder so weit- Turnierzeit. Unsere Quedlinburger Badmintons reisten in guter Besetzung nach Staßfurt in die Paul-Merkewitz-Halle, um beim 37.Salzland-Pokal anzutreten. Aus den Vorjahren war bereits bekannt, dass die Qualität der aktiven Spieler sehr hoch ist. So gab es in Summe 135 Teilnehmer, die auf die Spielklassen A bis D verteilt waren. In den Spielpausen konnte daher die Zeit zum Zuschauen auch für Trainingszwecke genutzt werden, als die Spielklasse A sich duellierte.

Für den TSG Gutsmuths Quedlinburg gingen Susann Pietsch und Juliane Krügen im Damendoppel Klasse C an den Start. Die Herrendoppel Frank Müller und Falk Wiedhöft, Thomas Altmann und Andreas Schulz sowie Oliver Friedel und Helmut Pietsch traten in Klasse D an.

Unsere Damen konnten sich gegen die Konkurrenten aus Halle, Magdeburg, Staßfurt, Berlin und Güstrow (Gruppe A) in der Vorrunde mit 6:4 Gewinnsätzen aus vier Spielen den zweiten Platz erkämpfen. Im Halbfinale verloren sie jedoch gegen die Spielerinnen aus Berlin/ Budapest. Letztendlich reichte es so nur zum vierten Platz in der Gesamtwertung. Garms/Weber konnten sich den Tagessieg holen.

In der Vorrunde (Gruppe A) im Herrendoppel mussten es Frank und Falk sowie Olli und Helmut mit den Spielern aus Staßfurt und Halle aufnehmen. Erstere gewannen die Vorrunde verdient mit 6:0 Gewinnsätzen, Olli und Helmut konnten sich mit 4:2 Sätzen auf den zweiten Platz der Vorrundengruppe setzen. Andreas und Thomas, die in der Gruppe B ebenso den zweiten Platz in der Vorrunde gegen die Konkurrenten aus Magdeburg, Staßfurt und Markkleeberg belegten, konnten im anschließenden Halbfinale ein Quedlinburger Duell spielen. So konnten sich Andreas und Thomas gegen Frank und Falk in engen drei Sätzen letztendlich durchsetzen. Das Spiel um Platz drei, ebenso ein Quedlinburger Duell zwischen Olli und Helmut sowie Frank und Falk konnten letztere für sich entscheiden. Der Tagessieg ging an die beiden Gastgeber Koch/ Nickel aus Staßfurt. Das Resultat für uns war in Summe sehr positiv, unter den ersten vier Plätzen waren drei Quedlinburger Herrendoppel vertreten. (Thomas und Andreas Platz 2, Frank und Falk Platz 3, Oliver und Helmut Platz 4)

Am Folgetag waren die Motivation und Kräfte von Susann Pietsch und Frank Müller noch hoch genug, um in der Klasse C im Mixed gegen die starken Gegner aus Halle, Staßfurt und Güstrow anzutreten. Je Gruppe waren 5 Teams vertreten. Leider steckte ihnen der Vortag doch noch in den Knochen, mit 2:6 Gewinnsätzen schieden Susi und Frank bereits in der Vorrunde aus.


[Auflistung aller Ergebnisse auch online unter https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=EB8DE6EB-4A58-4BCB-B5E6-1127D2E981DF einzusehen]




Abteilungsleiter

Frank Müller

Telefon: 01703245324
E-Mail: kontakt@frankmueller.com.de

Mitglieder
34
Trainingszeiten
Mittwoch
17:00 - 19:00
Kinder u. Jugendliche
Halle Erxlebenhaus, August-Bebel-Ring 19
Montag
19.30 - 22.00 Uhr
freies Training
Bodelandhalle, Rambergweg 7
Mittwoch
19.30 - 22.00 Uhr
freies Training
GutsMuths-Halle, Turnstraße 12
Freitag
19.30 - 22.00 Uhr
freies Training
GutsMuths-Halle, Turnstraße 12
Trainingstätten
www.effekt-webdesign.com